Unsere Kreistagsmitglieder

Valeska Grap, Telgte
Ulrich Schlösser, Telgte
Janina Schade, Everswinkel
Norbert Ostermann, Ahlen
Ursula Mindermann, Telgte
Marc Harenkamp, Drensteinfurt
Elisabeth Hollenhorst, Wadersloh
Ali Bas, Ahlen
Hedwig Tarner, Warendorf
Hubert Grobecker, Warendorf
Hildegard Termühlen, Ostbevern
Karl Stelthove, Everswinkel

Aktuelles aus der Kreistagsfraktion

01.03.2021

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Warendorf sucht eine*n hauptamtliche*n Mitarbeiter*in

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Warendorf sucht zu möglichst bald eine*n hauptamtliche*n Mitarbeiter*in. Die Stelle ist zunächst bis zum Ende der Wahlperiode im Herbst 2025 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 15 Stunden.

Zum Aufgabengebiet gehören:

  • die organisatorische Steuerung fraktionsinterner Prozesse und Abläufe,
  • die Organisation und Koordination von Terminen,
  • die Vor- und Nachbereitung von Fraktionssitzungen und ggf. Veranstaltungen,
  • die fraktionsinterne Vorbereitung von Ausschüssen,
  • die Unterstützung bei der Erstellung von Anträgen und Anfragen,
  • die Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion einschl. der Betreuung der Website und der sozialen Medien,
  • die Unterstützung bei der ordnungsgemäßen Verwendung der Fraktionsmittel,
  • die Abstimmung mit den Geschäftsstellen der anderen Fraktionen, dem Kreistagsbüro und anderen Ansprechpartner*innen der Kreisverwaltung,
  • sowie alle anderen erforderlichen Tätigkeiten, die für die Arbeit unserer Fraktion relevant sind

Erwartet werden:

  • die Fähigkeit zum strukturierten und verlässlichen Arbeiten,
  • enge Zusammenarbeit mit den Sprecher*innen der Fraktion,
  • eine umfassende Kommunikationskompetenz insbesondere auch vor dem Hintergrund, dass wir Bürgernähe als zentrales Element unserer politischen Arbeit verstehen,
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten,
  • ein hohes Maß an Organisationskompetenz, Sicherheit in Wort und Schrift sowie in den gängigen PC-Anwendungen.
  • inhaltlicher Übereinstimmung mit wesentlichen Zielen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
  • Grüne Parteimitgliedschaft ist erwünscht, ist aber nicht Voraussetzung. Wünschenswert wären aber Erfahrungen in Partei-, Verbands- oder vergleichbarer Arbeit.
  • räumliche und zeitliche Flexibilität

Geboten wird:

  • einen kreativen Arbeitsplatz mit Freiräumen
  • angenehme Arbeitsatmosphäre in unserem kleinen Team
  • transparente Entscheidungsstrukturen
  • gute technische Ausstattung im erforderlichen Umfang

 

Bewerbungen ausschließlich als PDF-Dokument per Email an:

uli-schloesser@gruene-waf.de

(Weitere Erläuterungen vorab gerne unter der gleichen E-Mailadresse)

 

 

Mehr»

29.01.2021

Antrag zur Priorisierung des Rad- und Fußverkehr im Kreis Warendorf

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, dass der Kreis Warendorf dem Rad- und Fußverkehr eine genauso hohe Priorität einräumt wie dem motorisierten Verkehr. Daraus folgt, dass bei Sanierungen und/oder Neubau von Kreisstraßen die Verpflichtung zur Schaffung von Rad- und Fußwegen parallel des Straßenverlaufs oder mit alternativer Routenführung ohne maßgebliche Umwege festgeschrieben wird.

 

 

Mehr»

27.01.2021

Antrag zur Prüfung für die Bereitstellung von bezuschussten Daten-SIM-Karten

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt:

Der Kreistag beauftragt die Verwaltung des Kreises Warendorf, mit den kreisangehörigen Berufskollegs zu prüfen, Lernenden ohne ausreichenden Zugang zum digitalen Distanzunterricht die Bereitstellung von bezuschussten Daten-SIM-Karten zu ermöglichen.

 

 

Mehr»

25.01.2021

Pressemitteilung zu den Fraktionszuwendungen vom Kreis Warendorf

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Warendorf distanziert sich von der Forderung die Fraktionszuwendungen über die im Haushaltsentwurf 2021 enthaltende Summe hinaus zu erhöhen. Valeska Grap, Fraktionssprecherin: “Wir halten die von der Kreisverwaltung vorgeschlagene Summe im Haushaltsplan für völlig ausreichend. Mit dieser soliden Finanzierung können wir eine notwendige hauptamtliche Unterstützung unsere politische Arbeit als Fraktion finanzieren.“

Mehr»

22.01.2021

Antrag auf Einrichtung einer Stelle Mobilitätsmanagement

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt:
Es wird eine Stelle Mobilitätsmanagement im Jahr 2021 eingerichtet. Die notwendigen Mittel werden dafür in den Haushalt eingestellt.
Die teilweise Förderung durch Dritte ist zu prüfen und zu beantragen, wie z.B. die Richtlinien zur Förderung der vernetzten Mobilität und des Mobilitätsmanagements (FöRi-MM) des Ministeriums für Verkehr NRW vom 3. Mai 2019.

Begründung:

Der Klimawandel erfordert eine kurz- und mittelfristige Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Ein wesentlicher Bestandteil der Klimastrategie des Bundes und des Landes NRW ist die Reduzierung der Belastung durch den Verkehr.

Mehr»

22.01.2021

Antrag zur anteilsmäßigen Finanzierung des psychosozialen Traumazentrums für Flüchtlinge

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt die anteilige Finanzierung von jährlich 15.000 € für das psychosoziale Traumazentrum für Flüchtlinge von Innosozial.

Begründung:

Flüchtlinge, die vor Krieg, aufgrund ihrer politischen oder religiösen Überzeugung, ihrer Herkunft oder sexuellen Orientierung fliehen mussten, sind durch ihre Erfahrungen häufig schwer traumatisiert.

Mehr»

22.01.2021

Antrag zur anteilsmäßigen Finanzierung der Prostituiertenberatungsstelle Tamar

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt die anteilige Finanzierung von jährlich 30.000 € für die Prostituiertenberatungsstelle Tamar-Münsterland.

Begründung:

Prostitution ist immer noch ein gesellschaftliches Tabu. Die Lösung scheint für viele in einem Verbot der Prostitution zu liegen, aber ein Verbot verhindert Prostitution nicht, sondern verschiebt sie in die Illegalität. Die Frauen sind dann Gewalt und Ausbeutung schutzlos ausgeliefert und verlieren die Möglichkeit, sozial- und krankenversichert zu sein.

Mehr»

22.01.2021

Antrag auf einen Zuschuss zur Unterstützung und Instandsetzung des Gebäudes der ehemaligen jüdischen Synagoge in Telgte

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt einen Zuschuss zur Unterstützung und Instandsetzung des Gebäudes der ehemaligen jüdischen Synagoge in Telgte in Höhe von 10.000 €.

Begründung:

Gerade in der heutigen Zeit, wo antisemitische Übergriffe und Verbrechen erneut zunehmen, ist es wichtig jüdisches Leben in den Gemeinden sichtbar zu machen.

Mehr»

22.01.2021

Antrag auf einen anteiligen Zuschuss für das Kinder- und Jugendtelefon im Kreis Warendorf

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt einen anteiligen Zuschuss für das Kinderund Jugendtelefon im Kreis Warendorf in Höhe von 4.872,31 €.

Begründung:

Kinder und Jugendliche fühlen sich häufig von den Erwachsenen unverstanden, haben Streit mit ihren Eltern oder mit Freunden, Probleme in der Liebe und mit der Sexualität. Wenn sie sich einsam und traurig fühlen oder belästigt werden, wissen sie häufig nicht an wen sie sich wenden können.

Mehr»

10.01.2021

Pressemitteilung: Digitale Haushaltsplanberatungen der Grünen Kreistagsfraktion

Intensiv diskutierte die Kreistagsfraktion der Grünen am Wochenende den 700-seitigen Haushaltsplanentwurf des Kreises Warendorf. Auf Grund der Corona-Pandemie saßen die Mitglieder von Wadersloh bis Ostbevern, von Drensteinfurt bis Beelen zu Haus am Rechner und bearbeiteten die finanziellen Grundlagen der Kreispolitik. Besonders hoch lag die Messlatte beim Klima- und Artenschutz, bei Verkehrswende und sozialer Gerechtigkeit.

Mehr»

URL:https://gruene-kreis-warendorf.de/kreistagsfraktion/