09.10.2019

„Platz da!“: Antrag zur Schaffung von Räumen für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen auf innerörtlichen Kreisstraßen

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt:

Die Verwaltung wird beauftragt, eine Planung zu erstellen und umzusetzen, die für Radfahrer*innen auf Kreisstraßen innerorts einen beidseitigen Radweg oder durch Farbauftrag markierte Spuren und für Fußgänger*innen einen Bürgersteig oder markierte Flächen an jeder Seite vorsieht.
Diese Flächen sind an Kreuzungen und Straßeneinmündungen fortzusetzen.

Begründung:

Die Unfälle, an denen Radfahrer*innen und Fußgänger*innen beteiligt sind, treten gehäuft im Innenstadtbereich auf. Wenn der Anteil des motorisierten Individualverkehrs reduziert und der des Umweltverbundes zunehmen soll, werden Räume auf Straßen gebraucht, die für schwächere Verkehrsteilnehmer*innen eine möglichst ungefährliche Fortbewegung ermöglichen.

URL:https://gruene-kreis-warendorf.de/startseite/aktuelles/article/platz_da-3/