Hedwig Tarner und Ali Baş kandidieren zur Landtagswahl 2022

Hedwig Tarner und Ali Baş sind die Grünen Direktkandidat*innen für den Kreis Warendorf. Sie wurden mit großer Mehrheit von den grünen Mitglieder auf der Kreismitgliederversammlung in der Landvolkshochschule Warendorf-Freckenhorst gewählt.

26.08.21 –

Hedwig Tarner und Ali Baş sind die Grünen Direktkandidat*innen für den Kreis Warendorf. Sie wurden mit großer Mehrheit von den grünen Mitglieder auf der Kreismitgliederversammlung in der Landvolkshochschule Warendorf-Freckenhorst gewählt.
Hedwig Tarner tritt für den Nordkreis an und ihre politischen Schwerpunkte sind Mobilität, Regionalplanung sowie Stadtentwicklung und Wohnungsbau. Seit 2004 arbeitet sie im Regionalrat Münster mit um eine nachhaltige Landesentwicklung und Regionalplanung voranzubringen. Sie ist Mitglied im Kreistag Warendorf und in den Zweckverbänden Münsterland und Nahverkehr Westfalen-Lippe. Sie war städte- und wohnungsbaupolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion im letzten Jahrtausend und hat sich dort wie auch jetzt als stellvertretendes Mitglied des Aufsichtsrates der WiGe Genossenschaft Warendorf für nachhaltige und soziale Wohnprojekte eingesetzt. Seit fast 30 Jahren ist sie im Vorstand von urgewald e.V., einer Umweltschutz- und Menschenrechtsorganisation, die Teil eines weltweiten NGO-Netzwerkes ist.  Und seit 2001 arbeitet sie bei der Grassroots Foundation. Die Stiftung unterstützt zivilgesellschaftliche Bewegungen in ihrem Kampf für den Schutz der Natur und die Achtung der Menschenrechte. Seit 1989 ist sie Mitglied bei den Grünen und übte seitdem verschiedene Ämter im grünen Kreisverband Warendorf aus, zurzeit ist sie Kreissprecherin.

Ali Baş tritt für den Südkreis an und seine politischen Schwerpunkte sind Schule, Berufliche/Politische Bildung, Wirtschaft/Digitalisierung, Klimaschutz/ÖPNV, Migration/Integration sowie Antifaschismus. Er ist Lehrer am Berufskolleg und Lehrbeauftragter für Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er ist seit 2002 grünes Mitglied und derzeit ebenfalls Sprecher des grünen Kreisverbandes Warendorf. Er war von 2009-2014 Mitglied der Kreistagsfraktion und Mitglied im Integrationsrat der Stadt Ahlen und ist seit der Kommunalwahl 2020 wieder in den Kreistag eingezogen. Er war von 2013-2017 bereits Mitglied des Landtages NRW und seinerzeit Sprecher für Berufliche Bildung, Lehrerbildung, Interreligiöser Dialog und Haushaltskontrolle. Er ist Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW-Vertrauensperson an seiner Schule), Sprecher der LAG Muslim*innen bei Bündnis 90/Die Grünen NRW und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft BUNT-Grün bei Bündnis 90/Die Grünen NRW.

Der Klimaschutz und die Energiewende werden auch im nächsten Jahr wichtige Punkte im Wahlkampf für die Landtagswahl sein. Aber auch die zweite große Krise unserer Zeit neben dem Klimawandel nämlich das Artensterben muss wesentlich stärker in den Blick genommen werden. Für den Kreis Warendorf ist auch eine vernünftige Mobiltätswende essentiell, die nicht nur durch die Windschutzscheibe geplant wird.

Der Kreismitgliederversammlung gab zudem Hedwig Tarner, Justus Lütke (Beckum) und Ingeborg Seliger (Beckum) das Votum für die Landesliste.

Soziale Netzwerke

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]